Erster Testtag für Drucki!
Dienstag 23.April 2002
Heute fand der erste Testtag für Drucki mit seinem Team Molitor-Racing-Systems in der diesjährigen V8-STAR Meisterschaft statt. Als Vorbereitung für das Rennen am Wochenende in Oschersleben wurde den Teams die am Test vor 2 Wochen nicht teilnehmen konnten noch mal die Möglichkeit gegeben die Autos einem Funktionstest zu unterziehen und erste Abstimmungsarbeit zu leisten. Ralfs Auto wurde erst sehr spät fertig und er legte sogar bis tief in die Nacht selbst mit Hand an . Am späten Vormittag konnten dann erste Installationsrunden durchgeführt werden, während die Konkurrenz bereits auf Zeitenjagd ging. Nach kleineren Problemen stellte sich später ein Ölleck als zeitraubende  Aufgabe heraus..
Am Nachmittag endlich lief das Auto problemlos jedoch wurde aus Kostengründen auf einem letztjährigen Satz Reifen gefahren und Ralf  verschwand bald in den Tiefen der Zeitenlisten. Schlussendlich wurde dann doch ein neuer Satz montiert und Drucki ging kurz vor Trainingsende auf Zeitenjagd - mit Erfolg! Ohne das Potential der Reifen vollends ausschöpfen zu können gelang ihm in seiner ersten Runde eine Zeitverbesserung um 7 Sekunden!!! die ihn auf Platz 3 der Ergebnisliste katapultierte, lediglich 0,17 sek. hinter ex-F1 und DTM Fahrer Pedro Lamy und Vorjahressieger Johnny Cecotto.Die weiteren Ränge belegten Mutsch, Lechner und Ellen Lohr. Auch Druckis neuer Teamkollege Dennis Rostek kam immer besser in Fahrt und wurde mit der neuen Passat Silhouette als 9.gewertet. Morgen Vormittag findet ein weiterer Test statt, bevor am Freitag die offizielle Veranstaltung beginnt.
©Jocky 2002
23.04.02